3. Effizienz: Hohe Qualität der Verfahren

Der im neuen Asylgesetz verankerte Rechtsschutz führt zu einer Verbesserung der erstinstanzlichen Verfahren. Die Rechtsvertretung begleitet die Asylsuchenden von Anfang an durch alle relevanten Verfahrensschritte und ist bei sämtlichen Befragungen präsent. Dadurch können beispielweise unkorrekt erfasste Personalien oder Details der Fluchtgeschichte bereits vor einem allfälligen Beschwerdeverfahren korrigiert werden. Auf diese Weise werden auch Fehler vermieden, die für die Betroffenen fatale Folgen haben können. Mehr…